16.11.2019 – Damals war’s so…

 

Die IPA Verbindungsstelle Leipzig lud für den 16.112019 als Jahresabschluss zu einem Landsknechtsessen nach Brinnis ein.

Der Ruf wurde gehört. Dem Essen im Rahmen des 30-jährigen Krieges (1618-1648) folgten auch die Landsknechte der umliegenden Ländereien, wie der Verbindungsstelle Halle und der Verbindungsstelle Nordthüringen.
Nach Eintreffen der Kräfte erfolgte die Begrüßung mit einen zünftigen Salut.
Anschließend erfolgte der Einmarsch in den Gasthof nach dem reichen von Salz und Brot, dem Zeichen für Glück und Reichtum…
Durch den Landeshauptmann wurden die Verhaltensregeln und Funktionen verkündet.
Dann erfolgte das große „Fressen und Saufen“. Mit Spiel und Spaß wurde der Abend immer wieder aufgelockert. Wir erfuhren was eine „Kaminsäge“ ist, wie man ohne Besteck isst (sogar Suppe) und die Geschichte von Delitzsch.
Auch wie man in 2 Std: einen Bürgermeister wählt.
Satt und zufrieden wurde der 30-jährige Krieg von allen Landsknechten überlebt.
Wieder in der Neuzeit angekommen wurde mit einem Bus die Heimreise angetreten.

Wir danken allem Organisatoren für den gelungenen Jahresabschluss.

gez. TH.L.

(Bericht von der Vbst. Leipzig Verfasser Thomas Lindner)

……………………………………………………………………………………………………………………………

Wir als Verbindungsstelle Halle bedanken uns ganz herzlich für diesen gelungenen und lustigen Jahresausklang. Wir sind gespannt, was uns im kommenden Jahr in der Verbindungsstelle Nordthüringen (Nordhausen) erwartet. Hierzu wurde durch den Verbindungsstellenleiter Michael Auffenberg eingelanden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.