Die IPA-Halle trauert um Martin Jahn

In stiller Trauer

Mit tiefer Bestürzung mussten wir erfahren, dass unser IPA-Freund Martin Jahn am 18.06.2021 aus unseren Reihen gerissen wurde. Die Nachricht von dem tragischen Motorradunfall auf einer Dienstfahrt hat großes Entsetzen und Trauer auch bei unseren IPA-Freunden ausgelöst.

Martin war ein leidenschaftlicher Motorradfahrer und zeigte dies nicht nur in den Reihen der Polizei Sachsen-Anhalt sondern auch bei der Motorradstaffel der Freiwilligen Feuerwehr Halle-Buschdorf.

Neben seinem Hobby war Martin auch ein anerkanntes und beliebtes Mitglied der IPA-Vbst. Halle (Saale), wo er bei verschiedenen Veranstaltungen die IPA Halle vertreten hatte (siehe z.B. Beitrag). Die IPA (International Police Association) ist tief betroffen und trauert.

Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie und den Angehörigen. Wir werden Martin stets in würdiger Erinnerung behalten.

Eine kleine Zuwendung soll hier ein kleines Zeichen der tiefen Anteilnahme ausdrücken und in dieser Hinsicht ein wenig helfen:

Wer möchte kann unter:

IPA Vbst. Halle

IBAN:  DE57 8009 3784 0102 5257 55

BIC:    GENODEF1HAL

Bank: Volksbank Halle

Verw. Zweck: “Martin”

oder über PayPal – Link:    https://paypal.me/pools/c/8AzJF9bEMY

eine kleine Spende für die Familie einzahlen. Die gesammelte Spende wird bei geeigneter Gelegenheit an die Hinterbliebenen übergeben. Wir würden uns freuen, wenn auch aus unseren Reihen sich viele Spender melden.

 

Servo per Amikeco