Zu Gast bei der IPA Sizilien September 2019

Nach einer etwas umständlichen und abenteuerlichen Anreise zuerst mit ICE, dann per Flugzeug über Rom nach Catania und letztendlich mit dem Leihauto Richtung Agrigento, erreichten die IPA-Freunde Jörg Gebbert und Ronald Roye mit ihren Ehefrauen in den späten Abendstunden des 04.10.2019 die kleine Hafenstadt Porto Empedocle. Dieser kleine Ort liegt unweit der Provinzstadt Agrigento direkt am Mittelmeer. In dieser Ortschaft befindet sich ganz in der Nähe des Hafens die offizielle IPA-Wohnung der IPA Agrigento.

Die IPA Halle und IPA Agrigento pflegen seit 2014 eine beurkundete Verbindungsstellenpartnerschaft.

Empfangen wurden wir in der Wohnung von den IPA-Freunden Vincenzo Iorio und Francesco Carbone, die uns im Vorfeld 2013 bzw. 2018 in Halle besuchten. Die herzliche Begrüßung erfolgte – wie soll es anders sein – mit einer leckeren italienischen Pizza.

In den folgenden 4 Tagen konnten wir viele Sehenswürdigkeiten im Umfeld von Agrigento erkunden. Zu erwähnen sind das Tal der Tempel – “Valle dei Templi”, die Felsformation “Scala dei Turchi”, die Altstadt von Agrigento, ein Salzbergwerk an der Küste und den “Strand von San Leone”. Natürlich erfolgte auch ein Abstecher in die Hauptstadt Siziliens “Palermo“. Auf dem Weg dorthin wurde ein kleiner Stopp in der Ortschaft Monreale eingelegt, wo ein IPA-Freund die eindrucksvollen Kathedrale vorstellte.

Am 09.10.2019  machten wir uns auf  den Weg zurück in Richtung Catania. Hier sollten die restlichen 4 Tage verbracht werden.

Ausgehend von der Unterkunft in der Nähe des Marktplatzes von Catania starteten weitere Erkundungen in der Umgebung, besonders die Altstadt Catanias mit Marktplatz und dem Fischmarkt.

Als besonderes Erlebnis wurde der aktive “Vulkan Ätna” bis in eine Höhe von ca. 3100 m (etwa 300m unter dem Gipfel) bestiegen. Und der Berg zeigte sich in seiner vollen Pracht mit kleineren Eruptionen und Ascheregen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen IPA-Freunden Siziliens bedanken, die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben, besonders bei Vincenzo Iorio und Francesco Carbone. Diese betonten, dass alle IPA-Freunde aus Halle gern gesehene Gäste in Agrigento sind.

Die folgende kleine Fotogalerie soll einen kleinen Eindruck von unserer Reise vermitteln.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.